e.TOOLS for ELO - Lösungsbeispiele aus Projekten

Realisierte Projekte

Nachfolgend sind einige Lösungsansätze aus bereits realisierten Projekten aufgeführt:

Zugriff auf die Debitoren und Kreditoren aus Microsoft Business Solutions (Navision)

Aufgabenstellung

Die Debitoren und Kreditoren aus Navision sollen in allen ELO-Kunden- und Lieferantenmasken übernommen bzw. zur Anzeige gebracht werden.

Lösung

Das ODBC-Modul zu Navision wird für den Datenzugriff genutzt. Die Navision Spaltennamen und deren Datentypen werden ermittelt.
In e.TOOLS wird ein Datenbankprofil mit den ODBC-Einstellungen angelegt. Die ELO Masken werden mit dem Datenbankprofil verknüpft

Software

Folgende Softwaremodule werden eingesetzt:

Zugriff auf eine Exceltabelle

Aufgabenstellung

Die Stammdaten, die im ERP System verwaltet werden, sollen regelmäßig in eine Exceltabelle exportiert werden. Auf diese Exceltabelle soll ELO direkten Zugriff haben. Eine direkte Anbindung an die ERP soll aus organisatorischen Gründen nicht erfolgen.

Lösung

In e.TOOLS wird ein Datenbankprofil für die Exceltabelle angelegt. In den Verknüpfungseigenschaften wird die Datei, Tabelle und Spalten angegeben. Der Zugriff erfolgt lesend.

Software

Folgende Software wird eingesetzt:

Produktdatenbank

Aufgabenstellung

Die Produktdaten eines Kunden sollen in der ELO Verschlagwortung zur Auswahl stehen. Die Produktdatenbank ist eine Eigenentwicklung des Kunden auf Microsoft Accessbasis. Die Tabelle beinhaltet umfangreiche Informationen zu den Herstellungsprodukten.

Lösung

In e.TOOLS wird ein Datenbankprofil für die Produktdatenbank angelegt. Dabei wird als Datenbanktyp "Microsoft Access" ausgewählt. Durch die Spaltenzuordnung kann der Anwender durch die Eingabe der Produktnummer (in der Verschlagwortung) alle weiteren, zur Verschlagwortung relevanten Daten übernehmen. Es sind jeweils immer acht Indexfelder, die automatisch übernommen werden.

Software

Folgende Softwaremodule werden eingesetzt:

Anbindung an das CRM Cobra Adress PLUS

Aufgabenstellung

Die Kunden- und Interessentenakten sollen in ELO abgebildet werden. Alle Dokumente zu den Kunden sollen in ELO abgelegt werden. Die Stammdatenverwaltung soll dabei in Cobra Adress PLUS erfolgen.

Lösung

Über das Datenbankprofil und die Objektprofile wird sichergestellt, dass der Anwender ausschließlich die Stammdaten aus der Cobra Datenbank auswählt und die Kunden- und Interessentenakten mit den Objektprofilen angelegt und gepflegt werden.

Software

Folgende Softwaremodule werden eingesetzt: