Schnittstelle ELO/Microsoft Dynamics NAV - Funktionsübersicht

Zentrale Administration

Durch die zentrale Administration der Schnittstellen-Lösung können die meisten Einstellungen in Navision komfortabel vorgenommen werden.

Automatische Archivierung der Navision-Berichte und Belege

Mit der ELO/Microsoft Dynamics NAV Schnittstelle können alle Berichte und Belege aus Navision automatisch in ELO archiviert werden. Dabei kann der Verschlagwortungsumfang für das ELO-System individuell für jeden Beleg festgelegt werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, auch Daten aus Drittsystemen als ergänzende Verschlag-wortung zu übernehmen.

Aufbau von Kunden-, Lieferanten- und Projektakten

Durch die Übernahme von Debitoren-, Kreditoren- und Projektdaten aus Navision ist auch der Aufbau einer digitalen Kunden-, Lieferanten- und Projektakte möglich. Dabei werden die Akten automatisch angelegt. Ändern sich die Stammdaten in Navision, so werden diese Änderungen auch in ELO aktualisiert.

    Eingangsrechnungsarchivierung - mit frühem Scannen in ELO

    Für das frühe Scannen von Eingangsrechnungen unterstützt die ELO/Microsoft Dynamics NAV Schnittstelle den Ausdruck von vordefinierten Barcodes bzw. internen Belegnummern.

    Diese Belegnummern werden bei der Eingangsrechnungserfassung in Navision ausgewählt, so dass eine automatische und direkte Zuordnung der Belege vorgenommen wird. Die Eingangsrechnungen werden nach der Erfassung in Navision mit den aktuellen Verschlagwortungsinformationen aktualisiert.

    Nach oben

    Eingangsrechnungsarchivierung - mit späten Scannen in ELO

    Mit Hilfe der bereits in Navision (Eingangsrechnungen, Finanzbuchhaltung) erfassten Daten können die Eingangsrechnungen entweder mit dem Barcodeverfahren oder einer Datenbankanbindung automatisch archiviert werden. In beiden Fällen werden individuelle Ablagestrukturen und Indexinformationen nach Ihren Vorgaben berücksichtigt.

    Ablage von eMails, Officedokumenten und analogen Dokumenten

    Neben der automatischen Archivierung von Navision-Belegen ist auch die halbautomatische Ablage von Dokumenten zu Navision-Vorgängen, wie z.B. zu Kunden, Lieferanten, Aufträgen oder Bestellungen möglich.

    Hierzu wird eine komfortable Navisionanbindung in der ELO-Verschlagwortungsmaske angeboten, mit der die zur Indexierung erforderlichen Informationen ausgewählt werden können.

    Es können beliebig viele Datenbankanbindungen nach individuellen Bedürfnissen definiert werden.

    Aufruf der Belege aus Navision

    Durch die Navigate-Funktion oder der individuellen Buttonintegration in Navision können alle in ELO abgelegten Belege direkt aus Microsoft Dynamics NAV aufgerufen werden. Auch Vorgangsmappen, Kunden- und Lieferantenakten aus ELO können über Navision angezeigt werden.

    Dokumentencontainer in Microsoft Dynamics NAV

    Für Navision-Anwender, die ihre gewohnte Navision-Umgebung nicht verlassen möchten, bietet sich der Dokumentencontainer in Navision an, in dem alle zu dem aktuellen Vorgang abgelegten Dokumenteaufgeführt sind.

    Auch Dokumente, die nicht über Navision archiviert wurden, können über diesen Dokumentencontainer zur Anzeige gebracht werden.

    Suchmodul für Microsoft Dynamics NAV

    Die Suche nach ELO-Dokumenten kann innerhalb von Microsoft Dynamics NAV erfolgen, falls das Suchmodul eingesetzt wird. Die Suche berücksichtigt dabei alle in ELO verfügbaren Informationen zu Akten und Dokumenten, wie z.B. die Indexinformationen, Haftnotizen und Volltextinformationen.

    Nach oben